• Religionstourismus

Von Maiano Sant'Angelo Lodigiano bis Ca' de Mazzi

Wir schlagen eine Variante der Vierten Etappe des Mönchwegs vor, d.h. eine alternative Tour für diejenigen, die eine längere Strecke in Angriff nehmen wollen, die jedoch eine herrliche Aussicht gestattet, um Ca' De Mazzi von Maiano ausgehend zu erreichen.

Die Tour sieht die Überquerung des Flusses Lambro, den Aufstieg auf den Hügel von San Colombano al Lambro, den Abstieg in die Altstadt und die Ankunft in Ca´de Mazzi am linken Ufer des Lambro vor.

Von der Villa Ghisalberti Nocca (siehe Etappe 4), geht man rechts in Richtung Graffignana.

Zu Fuß und auf dem Fahrrad wird die Eisenbrücke auf dem Fluss Lambro überquert und von dort die Altstadt erreicht, wo sich die Kirche des Heiligen Petrus und Paulus befindet.

Von hier aus beschreitet man die Via Cavallotti und schreitet am Ende der SP19 gerade in die Via Miradolo fort, die nach einem ebenen Teil in der Nähe der Cascina Zerbi ansteigt und zu Via dei Ronchi wird, die bis zur Zweigung nach San Colombano verläuft.
Hier befindet sich eine Kapelle an der Kreuzung mit der Stadtstraße Chiavaroli, in einer schönen Waldgegend mit Weinbergen im geschützten Gebiet des Plis (Örtlicher Park mit suprakommunalem Interesse) des Hügels San Colombano.

Man schreitet zirka 3 km zwischen Bäumen und Büschen und einzelnen Bauernhöfen fort und tritt in die Gemeinde San Colombano al Lambro ein.

Etwas weiter vorne, in der Via Madonna dei Monti, fährt man auf dem Radweg ein paar Kilometer weiter, durch herrliche Weinberge und an der Seite liegenden kleinen Bauernhöfen, wie auch an der früheren Kirche Madonna dei Monti vorbei, die heute eine Wohnanlage darstellt. Eine bergab gehende Straße führt dann in die Altstadt von Sant'Angelo Lodigiano, wobei man seitlich den Park des Schlosses Belgioioso sehen kann, das auf dem Hügel zur Verteidigung des Orts und der umliegenden Ebene steht.

Es wurde in der langobardischen Epoche errichtet, dann zerstört und durch Barbarossa wieder aufgebaut; es folgte eine Vicomte-Erweiterung und Eingriffe der Kartäuser, die es bis 1782 besaßen, dann wurde es zum Wohnsitz der Familie Belgioioso.

Heute ist das Gebäude unter der Gemeinde und dem Pfarramt aufgeteilt. Ein bisschen weiter vorne steht die Kirche S. Giovanni, die im Außenbereich die ursprünglichen gotisch-lombardischen Zeichen aufweist,  der Innenbereich präsentiert barocke Dekorationen und Stuckarbeiten, kürzliche Restaurierungsarbeiten haben jedoch auch spätrömische Elemente hervorgebracht.

Von der Altstadt aus überquert man die Brücke über dem Fluss Lambro und schreitet bis zur Gemeinde Borghetto Lodigiano vor, von wo man auf einer gemischten Straße neben dem Kanal Ca´de Mazzi und dann wieder die Haupttour erreicht. 


VARIANTE ETAPPE 4 DES MÖNCHWEGS

Technische Informationen

  • Ausgangspunkt: Maiano, in der Nähe von Sant'Angelo Lodigiano
  • Ankunftsort: Ca' de Mazzi, in der Nähe von San Colombano al Lambro
  • Länge 20,4 km
  • Schwierigkeitsgrad: einfach  
  • Mittel für die Strecke: zu Fuß, Fahrrad, Auto

Streckenkarte
Von Maiano, Sant'Angelo Lodigiano (LO) bis Ca' de Mazzi, San Colombano al Lambro (MI)- 20,4 km

Zum gleichen thema

Kirchen Brescia

  • Religionstourismus
Kirchen in Brescia. Was besichtigen

Die Route der Linea Cadorna

Der Weg des Friedens. Eine Verteidigungsstraße wird zum Naturpfad.
  • Religionstourismus
Itinerario Linea Cadorna

Kirchen Monza

  • Religionstourismus
Kirchen in Monza: Was besichtigen

Die Cluniazenserstraße der Franciacorta

Auf Entdeckung der Cluniazenserklöster
  • Religionstourismus
La Strada Cluniacense della Franciacorta

Die Via Regina

Die Königin der Routen, alt und bedeutungsvoll. Mit einem dichten Netz an Pilgerheimen und Bauwerken, die von der historischen Bedeutung dieser Route zeugen.
  • Religionstourismus
Die Via Regina

Kirchen Lecco

  • Religionstourismus
Kirchen in Lecco: Was besichtigen

Von Maiano Sant'Angelo Lodigiano bis Ca' de Mazzi

Variante etappe 4 des mönchwegs
  • Religionstourismus
Von Maiano Sant'Angelo Lodigiano bis Ca' de Mazzi

Kirchen Lodi

  • Religionstourismus
Kirchen in Lodi: Was besichtigen

Kirchen Cremona

  • Religionstourismus
Kirchen in Cremona. Was besichtigen

Sotto il Monte Giovanni XXIII

  • Religionstourismus
Sotto il Monte Giovanni Sotto il Monte Giovanni XXIII

Lecco: Orte am Weg des Glaubens

Die Provinz Lecco ist eine spirituelle und kulturelle Schatztruhe. Klöster, Kirchen und religiöse Bauwerke. Ein Weg der Kultur und des Geistes.
  • Religionstourismus
Lecco: Luoghi e Vie della Fede

Kirchen Sondrio

  • Religionstourismus
Chiese Sondrio, Lombardia da visitare

Kirchen Mantua

  • Religionstourismus
Kirchen in Mantua: Was besichtigen

Der Columban-Weg

Der Columban-Weg ist eine Route durch die gesamte östliche Lombardei, die früher bis nach Bobbio führte.
  • Religionstourismus
Der Columban-Weg

Kirchen Mailand

  • Religionstourismus
Kirchen in Mailand, Was besichtigen

Der Julia-Weg

Schatz unter Schätzen dieses Wegs ist die Klosteranlage Santa Giulia.
  • Religionstourismus
Il Cammino di Santa Giulia

Der Weg der Äbte

Ein Weg voller Geschichte und Tradition, der ein landschaftlich absolut einzigartiges Land durchquert, das sich unverändert erhalten hat.
  • Religionstourismus
Der Weg der Äbte

Kirchen Como

  • Religionstourismus
Kirchen Como: Was besichtigen

Die Via Francisca Lukmanier

Entlang der Via Francisca Lukmanier, einem uralten Weg, entsteht das Mittelalter wieder auf. Durch Berge und unberührte Natur.
  • Religionstourismus
Via Francisca del Lucomagno

Die Via Palmaria Burdigalense

Vom südlichen Gardasee, die älteste von einem Pilger dokumentierte Route ins Heilige Land. Die Via Palmaria Burdigalense
  • Religionstourismus
La Via Palmaria Burdigalense