• Lifestyle
    • Essen & wein
    • Aktiv & grün

Picknick in der Lombardei

Sonne, wohlige Wärme, eine grüne Wiese und ein leckeres Essen im Gras: Jetzt ist die perfekte Zeit für ein Picknick in der Lombardei

In der schönen Jahreszeit, die jetzt in der Lombardei anbricht, wird der Wunsch, einen ganzen Tag in der warmen Sonne zu genießen und im Schatten der Bäume ein Nickerchen zu halten, immer drängender, vor allem für diejenigen, die den ganzen Winter in der Stadt verbracht haben. Wie wäre es mit einem Picknick? 

 

Die Schönheit der Natur zu bewundern ist an sich schon eine großartige Nahrung für den Geist, noch befriedigender ist es, dies mit allen Sinnen zu tun: Auch die Geschmacksknospen wollen ihren Anteil! Warum nicht die edelsten Vergnügungen mit den irdischsten verbinden? Ein Picknick, die traditionelle Landpartie mit Mittagessen im Freien, ist ein Erlebnis, das die ganze Familie einbezieht und Kinder immer glücklich macht. 

Bevor wir aufbrechen, sehen wir uns an, was ein perfektes Picknick ausmacht: Picknickziele, Zubehör und Geschirr, aber vor allem das ideale Menü für ein Picknick in der Lombardei.

 

Picknick in der Lombardei: So wählen Sie das richtige Ziel aus
Landschaften, Seen, Berge … Die Lombardei bietet unendlich viele Szenarien und atemberaubende Aussichten für ein Picknick: Parks und Reservate, in denen Sie die Geheimnisse der Natur entdecken können, Wildtierreservate, in denen Sie Tiere in ihrem Lebensraum bewundern können, und Täler mit Seilbahnanschluss. Oder Sie kommen zu Ihrem CO₂-freien Imbiss mit dem Fahrrad. 

Wenn Sie die Improvisation scheuen, schlagen wir Ihnen hier einige erprobte Ziele vor. Und wenn Sie unter der Hitze leiden und sich im Wasser abkühlen möchten, entdecken Sie hier die Naturbecken und Wasserfälle der Flüsse und Seen in der Lombardei. Oder möchten Sie neue Ziele ausprobieren? Listen und Karten der Picknickplätze in der Lombardei und einen Blog mit nützlichen Tipps finden Sie online. 

 

Regeln für ein perfektes Picknick
Die wichtigste Zutat für ein gelungenes Picknick ist … die Sonne! Prüfen Sie also immer das Risiko eines Regengusses. Wählen Sie Körbe oder Rucksäcke (auch gekühlte) für Ihr Lunchpaket, vermeiden Sie Einwegteller und -besteck aus Plastik und bevorzugen Sie biologisch abbaubare Materialien oder nehmen Sie Besteck und Stoffservietten von zu Hause mit. So verschmutzen Sie die Umwelt weniger und am Ende des Tages ist es leichter, die Wiesen so zurückzulassen, wie Sie sie vorgefunden haben. Und vergessen Sie nicht das Tuch, auf dem Sie Ihr Essen im Gras anrichten.

 

Das perfekte Menü für ein Picknick im lombardischen Stil
Lassen Sie uns nicht länger herumeiern: ohne hartgekochte Eier ist ein Picknick kein richtiges Picknick!         
Der Grund dafür ist einfach: Sie schmecken und sie sind klein und lassen sich leicht mitnehmen. Wussten Sie, dass das deutsche Wort Picknick vom französischen piquenique abstammt, was so viel bedeutet wie „eine Kleinigkeit naschen“? Deshalb gehört zum idealen Picknickmenü Essen, das im Stehen und ohne Besteck gegessen werden kann, auch wenn Sie heutzutage, mit allen möglichen Behältern ausgestattet, alles mitnehmen und essen können.  
 

 

Picknickrezepte: einfach zuzubereiten und zu transportieren
Hier nun einige traditionelle Rezepte aus der Lombardei, die sich gut für die Speisekarte des perfekten Picknicks eignen.

Der Kapaunsalat nach lombardischer Art, der in kleinen Schalen serviert wird, ist ein Sommergericht, das auch kalt gegessen werden kann.     Vor allem ist es ein einzigartiges Gericht, das Hühnerfleisch (gekocht oder gebraten) und Gemüse (Pellkartoffeln, Stangensellerie, Blattsalate, in der Pfanne goldbraun geröstete Zwiebeln usw.) kombiniert, die durch eine leichte Mayonnaise verbunden werden.

Wenn Sie kein Fleisch mögen, bereiten Sie ein herzhaftes Antipasto Contadino zu, ein rustikales Gericht, das typisch für die ländliche Kultur der Lombardei ist. Blumenkohl, grüne Bohnen, Karotten, Frühlingszwiebeln, Paprika und Stangensellerie, die mit Tomatenpassata aufgesetzt werden (die härteren Gemüsesorten zuerst), werden etwa 20 Minuten lang gekocht. Dann fügen Sie ein Glas Öl, ein Glas Essig, 2 Teelöffel Salz und einen Teelöffel Zucker hinzu. Das Ergebnis eignet sich perfekt als Aufstrich für knusprige Brotscheiben oder als Beilage zu Eiern und Omeletts. 

Und was lässt sich problemlos essen, während wir uns auf unserer Picknickdecke ausgestreckt haben? Ein köstliches Stück Torta rustica nach lombardischer Art, die regionale Variante der klassischen ligurischen Ostertorte auf Spinatbasis. Und die Zutaten? Blätterteig und eine Mischung aus gebratenem Huhn, Spargel der Saison und Taleggio D.O.P. aus den Provinzen der Lombardei (Bergamo, Brescia, Como, Cremona, Lecco, Monza-Brianza und Pavia). 
Dann gibt es Omeletts mit gebratenem frischem Gemüse (probieren Sie das mit den grünen Bohnen!), um Sandwiches aus traditionellem lombardischem Brot zu belegen: Rosette, Michette (eine Art Kaisersemmel) und Maggiolini, Schwarz- und Roggenbrot, Miccone aus Pavia, Mantuanisches Brot, Busella Bergamasca, Ciabatte, Spongada Camuna (eine Art Focaccia) usw. 
Wenn Sie immer noch nicht satt sind, noch ein letzter Tipp: Halten Sie unterwegs an und kaufen Sie saisonales Obst der Region, dann die zu Recht weltberühmten lombardischen Wurst- und Käsesorten, ein perfekter Snack nach dem Mittagsschlaf, wenn zusamen mit Ihnen auch Ihr Appetit erwacht!
 
 

Zum gleichen thema

10 gute Gründe, um...

Mode, Design, Food, Seen ... einige Tipps für Ihren Aufenthalt in der Lombardei
  • Lifestyle
10 buoni motivi per scegliere una vacanza in Lombardia

10 gute Gründe, um Cremona zu besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Cremona zu besichtigen

10 gute Gründe, um Mantua zu Besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Mantua zu Besichtigen

Motorenbrüllen in der Lombardei

Ein Besuch der den 4 Rädern gewidmeten lombardischen Museen
  • Lifestyle
Rombo di motori in Lombardia - Museo Fratelli Cozzi

Von Varese zum Lago Maggiore

72 Stunden, um Varese und den Lago Maggiore zu entdecken. Ein Wochenende mitten im Grün
  • Lifestyle
Da Varese al Lago Maggiore

Corso buenos aires

  • Lifestyle
Corso Buenos Aires

Mantua und Cremona

Zwei Städte, zwei UNESCO-Weltkulturerbe. Unser Tipp für ein Wochenende in Mantua und Cremona
  • Lifestyle
Scorcio Mantova

10 gute Gründe, um Bergamo zu besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Bergamo zu besichtigen

I love shopping in Mailand

  • Lifestyle
12 The Brian&Barry Building

Bergamo: ein italienisches Meisterwerk

Eine Stadt, die das Doppelte Wert ist und eine Gegend voller Natur, Kunst und Kultur
  • Lifestyle
Bergamo: ein italienisches Meisterwerk

10 gute Gründe, um Mailand zu besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Mailand zu besichtigen

10 gute Gründe, um Lodi zu besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Lodi zu besichtigen

10 gute Gründe, um Monza zu besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Monza zu besichtigen

Die trambahn von Mailand

  • Lifestyle
Die trambahn von Mailand

Via Torino Mailand

  • Lifestyle
Via Torino

Corso Como

  • Lifestyle
Corso Como

Am richtigen ort mit dem richtigen stil

  • Lifestyle
Am richtigen Ort mit dem richtigen Stil

Porta Nuova

  • Lifestyle
Porta Nuova

Von Bergamo zum Iseosee

72 Stunden, um Bergamo Alta und den Iseosee zu entdecken – zwischen Kultur, Radsport und Kulinarik
  • Lifestyle
Da Bergamo al Lago d'Iseo

Fahrt durch das Hafenbecken

Historisch-kulturelle Tour über die Mailänder Schifffahrtskanäle.
  • Lifestyle
Itinerario della Darsena