• Fahrradtourismus
    • Aktiv & grün
    • Seen

Vom Lago Maggiore zum Po

Jugendstil-Friese, Museumsbrote und Radwege auf Deichen. Entlang des Po erwarten Sie Belle Epoque und ein sehr dynamisches Landleben.

Der erste Teil der um Varese von Luino nach Golasecca ist der einzige Abschnitt mit leichten Höhen unterschieden.

Es geht fast  ausschließlich durch die Talsohle oder über Radwege, die für alle zu schaffen sind.

Am nächsten Tag geht es in die Gegend um Mailand auf den einladenden Radweg des  Naviglio Grande, über den es bis zu den Bauerhöfen des Parco Agricolo di Milano Sud geht.

Am dritten Tag führt die Route uns in die Gegend von Lodigiano mit ihren romanischen Kirchen, Weinbergen und Schutzgebieten.

1. Die Jugendstil-Villen von Luino am Ufer des Lago Maggiore verströmen eine Atmosphäre der Belle Epoque verströmen. Die beste Aussicht gibt es auf der Via Dante.

2. Arcumeggia als das berühmteste der malerischen Dörfer der Provinz Varese zeigt über 50 Fresken zeitgenössischer Künstler.

3. Der Holzsteg, der Teil des Radweges am Lago die Comabbio ist und am besten mit dem Mountainbike überquert wird.

4. Das archäologische Gebiet von Monsorino nach Golaseca mit  Spuren, die bis in die Eisenzeit zurückreichen.

5. Das Radfahr-geeignete Stück des Kanales Naviglio Grande zwischen Turbigo und Robecco sul Naviglio. Er ist jederzeit befahrbar und diente früher dem Transport von Weizen, Holz  und Marmor vom Lago Maggiore bis in den Winterhafen von Mailand, um die Fabbrica del Duoma zu erbauen.

6. Die Basilica San Bassiano im lombardisch-romanischen Stil, die einsam aus der Landschaft vor Lodi Vecchio ragt.

7. Das „Museo del Pane“ nahe des Castello Morando Bolognini di Sant’Angelo Lodigiano, das mit Fundstücken und echtem Brot aus ganz Italien von der Arbeit des Bäckers berichtet.

8. Die Region von San Colombano al Lambro, wo auf Hügeln, die bei Radfahrern beliebt sind, die Mailand am nächsten angebauten Weine aus kontrollierter Herkunft entstehen.

9. Die 600 Vogelpaare aus dem 17. Jhd. (Fisch- und Seidenreiher), die in eigenen Gebieten, den Garzaie, der Riserva Naturale Monticchie und der Comune du Somaglia nisten.

10. Der Greenway von Colatore Venere von Livraga zum herrlichen Deich des Po. Super für Mountainbikes

 

Zum gleichen thema

Die Radwege am Po

Eine alte Fährbrücke, überraschende Schätze der Handwerkskunst und die Architektur einer perfekten Stadt. Und zu Tisch bitte, für köstliche Gerichte
  • Fahrradtourismus
Die Radwege am Po

App inLombardia Bike

Laden Sie die neue App inLombardia Bike herunter
  • Fahrradtourismus
App inLombardia Bike

Vom Gardasee zum Po

Fresken, die Langusten und Granatäpfel symbolisieren, Süßwasserfische und gefüllte Tortelli – Die mehrtägige Tour wartet mit mehreren köstlichen Stopps auf.
  • Fahrradtourismus
Vom Gardasee zum Po

Das Pavese

Brücken, Uferdämme und Weinberge in einem Gebiet, in dem Hügelketten und Ebenen sich abwechseln. Eine inspirierende und machbare Radtour am Zusammenfluss zweier Flüsse.
  • Fahrradtourismus
Das Pavese

Vom Veltlintal bis nach Cremona

Abschüssige Weinberge, Mountainbike-Pfade und typische Wirtshäuser. Außerdem ein See mit literarischer Geschichte, der inklusive Fahrrad mit einem Kahn zu überqueren ist.
  • Fahrradtourismus
Vom Veltlintal bis nach Cremona

Radtouren entlang der Navigli

Entdecken Sie die außergewöhnliche Landschaft entlang der Kanäle der Lombardei mit dem Fahrrad.
  • Fahrradtourismus
In bici lungo i Navigli

Von Como nach Cremona

Kanäle, Dreiräder und eine Seilbahn mit Geschichte. Gegen den Hunger gibt es kalorienreichen Weichkäse – mit oder ohne Brot.
  • Fahrradtourismus
Von Como nach Cremona

Vom Tessin nach Oglio

Künstliche Bewässerungskanäle, Patriziervillen und historische Städte mit tollen Beispielen industrieller Archäologie.
  • Fahrradtourismus
Vom Tessin nach Oglio

Der Greenway von Oglio

Kleine Schlösser und zauberhafte Felsritzungen. Abschnitte, die durch den Giro d’Italia berühmt geworden sind, und Jugendstil-Therme. Und auf dem Teller die Köstlichkeiten, die die Seen uns schenken.
  • Fahrradtourismus
Der Greenway von Oglio

Radwanderweg des Lago di Varese

  • Fahrradtourismus
Radwanderweg des Lago di Varese

Vom Lago Maggiore zum Po

Jugendstil-Friese, Museumsbrote und Radwege auf Deichen. Entlang des Po erwarten Sie Belle Epoque und ein sehr dynamisches Landleben.
  • Fahrradtourismus
Vom Lago Maggiore zum Po

Von den Bergamasker Alpen bis Crema

Kunstschätze, Schlösser mit zahlreichen Türmen, Brücken, die Zeugen der Geschichte sind und für Gourmet-Radfahrer sogar gefüllte Törtchen und Almkäse.
  • Fahrradtourismus
Von den Bergamasker Alpen bis Crema

Der Gardasee und die Achse des Chiese

Eine Radrennbahn für Champions, um das Bahnrad zu testen. Und außerdem: Pfarrhäuser, Seen, archäologische Museen und ein hervorragendes kaltgepresstes Olivenöl.
  • Fahrradtourismus
Der Gardasee und die Achse des Chiese

Die Rückseite des Flusses Adda, von Cassano D'Adda bis Lodi

  • Fahrradtourismus
Die Rückseite des Flusses Adda, von Cassano D'Adda bis Lodi

Der grüne Weg des Kanals Muzza, zwischen Lodi und Lodi Vecchio

  • Fahrradtourismus
Der grüne Weg des Kanals Muzza, zwischen Lodi und Lodi Vecchio