• Fahrradtourismus
    • Aktiv & grün

Die Radwege am Po

Nach Casalmaggiore besticht der Radweg Golena del Po mit schönen Panoramen und einer grünen Umgebung entlang des Flusses.

Nach dem Zusammenfluss mit dem Oglio führt er weiter bis zur Brücke von Borgoforte, wo wir auf die rechte Seite des Po wechseln.

Der Radweg setzt sich auf diesem Uferdamm bis nach San Benedetto Po fort und wechselt nach weiteren 15 Kilometern wieder ans linke Flussufer, in die Gemeinde Ostiglia.

1. Das Museo del Violino Antonio Stradivari in Cremona mit den wertvollsten Violinen der Welt und einem erst kürzlich fertig gestellten Auditorium, das ein wahres Juwel der Raumakustik ist.

2. Die Rezepte der Gerichte mit gekochtem Fleisch, die vom süßen und scharfen Aroma der Senfsoße begleitet werden, lassen sich bis ins Jahr 1604 zurückverfolgen. Lassen Sie es sich in den Gastwirtschaften von Cremona schmecken und stocken Sie Ihre Proteinreserven auf, die für Radsportler so wichtig sind.

3. Broschen, Ohrstecker und Armreife: das Museo del Bijou von Casalmaggiore wartet mit über 20.000 Exemplaren an Modeschmuck auf, die Zeugnis von einer historischen
kunsthandwerklichen Tradition ablegen.

4. Die von den Gonzago gegründete Stadt Sabbioneta ist Unesco- Erbe und wurde auf der Grundlage der humanistischen Prinzipien für die perfekte Stadt erbaut.

5. Der Gran Padano Käse bietet Radfahrern einen Energieboost und kann direkt in den Verkaufsstellen der Käsereien erstanden werden.

6. Die Piazza XXIII Aprile in Pomponesco in der Provinz Mantua: ein langer rechteckiger Bogengang mit Kopfsteinpflaster bis zum Uferdamm des Po, wo „Die Strategie der Spinne“ gedreht wurde.

7. Das Castello dell’Alluvione in Cizzolo, ein Ort, an dem es sich lohnt,
eine Atempause einzulegen.

8. Die Brücke Ponte Barche Torre d’Oglio aus Kähnen, die im Jahr 1936 gebaut wurde und nur ein kleines Stück vom Zusammenfluss der Flüsse Oglio und Po entfernt liegt.

9. Die Wassersaugpumpe von San Matteo delle Chiaviche, eine typische Anlage für diese Gegend zwischen Oglio und Po und Teil eines Naturmuseums.

10. Palude di Ostiglia, ein Naturschutzgebiet mit Schilfrohr und Seerosen, das 120 Hektar Feuchtgebiet umfasst

Zum gleichen thema

App inLombardia Bike

Laden Sie die neue App inLombardia Bike herunter
  • Fahrradtourismus
App inLombardia Bike

Vom Veltlintal bis nach Cremona

Abschüssige Weinberge, Mountainbike-Pfade und typische Wirtshäuser. Außerdem ein See mit literarischer Geschichte, der inklusive Fahrrad mit einem Kahn zu überqueren ist.
  • Fahrradtourismus
Vom Veltlintal bis nach Cremona

Vom Gardasee zum Po

Fresken, die Langusten und Granatäpfel symbolisieren, Süßwasserfische und gefüllte Tortelli – Die mehrtägige Tour wartet mit mehreren köstlichen Stopps auf.
  • Fahrradtourismus
Vom Gardasee zum Po

Von Como nach Cremona

Kanäle, Dreiräder und eine Seilbahn mit Geschichte. Gegen den Hunger gibt es kalorienreichen Weichkäse – mit oder ohne Brot.
  • Fahrradtourismus
Von Como nach Cremona

Vom Lago Maggiore zum Po

Jugendstil-Friese, Museumsbrote und Radwege auf Deichen. Entlang des Po erwarten Sie Belle Epoque und ein sehr dynamisches Landleben.
  • Fahrradtourismus
Vom Lago Maggiore zum Po

Von den Bergamasker Alpen bis Crema

Kunstschätze, Schlösser mit zahlreichen Türmen, Brücken, die Zeugen der Geschichte sind und für Gourmet-Radfahrer sogar gefüllte Törtchen und Almkäse.
  • Fahrradtourismus
Von den Bergamasker Alpen bis Crema

Radwanderweg des Lago di Varese

  • Fahrradtourismus
Radwanderweg des Lago di Varese

Die Rückseite des Flusses Adda, von Cassano D'Adda bis Lodi

  • Fahrradtourismus
Die Rückseite des Flusses Adda, von Cassano D'Adda bis Lodi

Vom Tessin nach Oglio

Künstliche Bewässerungskanäle, Patriziervillen und historische Städte mit tollen Beispielen industrieller Archäologie.
  • Fahrradtourismus
Vom Tessin nach Oglio

Der Greenway von Oglio

Kleine Schlösser und zauberhafte Felsritzungen. Abschnitte, die durch den Giro d’Italia berühmt geworden sind, und Jugendstil-Therme. Und auf dem Teller die Köstlichkeiten, die die Seen uns schenken.
  • Fahrradtourismus
Der Greenway von Oglio

Der Gardasee und die Achse des Chiese

Eine Radrennbahn für Champions, um das Bahnrad zu testen. Und außerdem: Pfarrhäuser, Seen, archäologische Museen und ein hervorragendes kaltgepresstes Olivenöl.
  • Fahrradtourismus
Der Gardasee und die Achse des Chiese

Die Radwege am Po

Eine alte Fährbrücke, überraschende Schätze der Handwerkskunst und die Architektur einer perfekten Stadt. Und zu Tisch bitte, für köstliche Gerichte
  • Fahrradtourismus
Die Radwege am Po

Radtouren entlang der Navigli

Entdecken Sie die außergewöhnliche Landschaft entlang der Kanäle der Lombardei mit dem Fahrrad.
  • Fahrradtourismus
In bici lungo i Navigli

Das Pavese

Brücken, Uferdämme und Weinberge in einem Gebiet, in dem Hügelketten und Ebenen sich abwechseln. Eine inspirierende und machbare Radtour am Zusammenfluss zweier Flüsse.
  • Fahrradtourismus
Das Pavese

Der grüne Weg des Kanals Muzza, zwischen Lodi und Lodi Vecchio

  • Fahrradtourismus
Der grüne Weg des Kanals Muzza, zwischen Lodi und Lodi Vecchio