• Fahrradtourismus

Vom Veltlintal bis nach Cremona

Die Adda ist ein bedeutender Wasserweg, der die Ebene mit den Bergen verbindet. Hier kann man ein schönes Wochenende verbringen und in ferne Welten eintauchen.

Von den Alpengipfeln vom Veltlintal und Valchiavenna, wo man den Nervenkitzel der kühnen Abfahrten und der Aufstiege sucht, geht es wieder hinunter zum Comer See.

Wir nutzen den Kahn als außergewöhnliches Transportmittel und folgen dem Lauf der Adda, um schließlich Bassa Lodigiana im Herzen der Po-Ebene zu erreichen, wo es die kleine Kunststadt Lodi zu entdecken gilt.

Vetlintal: Für Jeden Geschmack
Von den Steigungen wie Stelvio, Mortirolo, Aprica, auf die sich die Geschichte des Radfahrens gründet, bis hin zu den Routen um Livigno, der Wiege des Mountainbikes.

Vetlintal:  Legendäre Weine
Die Weingüter, die vollmundige Rotweine hervorbringen: Inferno, Grumello, Sassella und Sfursat. Radfahrer können sie erst am Abend genießen, nach Bewältigung der Tour.

Chiavenna: Kleine Pause
Wo das Val Bregaglia und das Valle San Giacomo zusammentreffen
befindet sich ein herrschaftliches historisches Zentrum mit Topfsteinbrunnen
und der schönen Stiftskirche Collegiata di San Lorenzo.

Val Bregaglia: Frisches Wasser
An der Mündung des Tales erwartet Sie der zweifache Wasserfall des Baches
Acquafraggia, der bereits da Vinci bei seinem Aufenthalt in Valchiavenna verzauberte.

Chiavennasco e Veltlin: In den Crotti
Die Wirtshäuser in den Bergen: Pizzoccheri aus Buchweizen, Käsekrapfen, das Rindfleisch Bresaola und die typische Violini di Capra. Da holen wir die verbrauchten Kalorien sicher sofort wieder rein.

Comer See: mit dem Rad auf dem See
Von Lecco aus kann man das östliche Stück mit einem Kahn zurücklegen, der am westlichen Ufer in Varenna, Bellagio und Menaggio vor Anker geht.

Lodigiano: Käsekunst
Der Käse Granone Lodigiano, dessen aphrodisierende Eigenschaften schon Casanova
pries; die Sorte Pannerone und der lockige Blätterteig von Raspadüra und Mascarpone.

Lodi: in der City
Die rechteckige Piazza del Duomo und Schrein des Tempio Civico dell’Incoronata, eine malerische Vielfalt von Bergognone und den Fratelli Piazza.

Pian dei Resinelli: unter Piraten
Oberhalb von Lecco befindet sich die Hochebene, die sich im Sommer in einen grünen und grasbewachsenen Balkon über dem See verwandelt und den Beginndes südlichen Grigna markiert

Zum gleichen thema

Die Radwege am Po

Eine alte Fährbrücke, überraschende Schätze der Handwerkskunst und die Architektur einer perfekten Stadt. Und zu Tisch bitte, für köstliche Gerichte
  • Fahrradtourismus
Die Radwege am Po

Der Greenway von Oglio

Kleine Schlösser und zauberhafte Felsritzungen. Abschnitte, die durch den Giro d’Italia berühmt geworden sind, und Jugendstil-Therme. Und auf dem Teller die Köstlichkeiten, die die Seen uns schenken.
  • Fahrradtourismus
Der Greenway von Oglio

Vom Tessin nach Oglio

Künstliche Bewässerungskanäle, Patriziervillen und historische Städte mit tollen Beispielen industrieller Archäologie.
  • Fahrradtourismus
Vom Tessin nach Oglio

Die Rückseite des Flusses Adda, von Cassano D'Adda bis Lodi

  • Fahrradtourismus
Die Rückseite des Flusses Adda, von Cassano D'Adda bis Lodi

Der grüne Weg des Kanals Muzza, zwischen Lodi und Lodi Vecchio

  • Fahrradtourismus
Der grüne Weg des Kanals Muzza, zwischen Lodi und Lodi Vecchio

Radtouren entlang der Navigli

Entdecken Sie die außergewöhnliche Landschaft entlang der Kanäle der Lombardei mit dem Fahrrad.
  • Fahrradtourismus
In bici lungo i Navigli

Von den Bergamasker Alpen bis Crema

Kunstschätze, Schlösser mit zahlreichen Türmen, Brücken, die Zeugen der Geschichte sind und für Gourmet-Radfahrer sogar gefüllte Törtchen und Almkäse.
  • Fahrradtourismus
Von den Bergamasker Alpen bis Crema

Vom Lago Maggiore zum Po

Jugendstil-Friese, Museumsbrote und Radwege auf Deichen. Entlang des Po erwarten Sie Belle Epoque und ein sehr dynamisches Landleben.
  • Fahrradtourismus
Vom Lago Maggiore zum Po

Radwanderweg des Lago di Varese

  • Fahrradtourismus
Radwanderweg des Lago di Varese

App inLombardia Bike

Laden Sie die neue App inLombardia Bike herunter
  • Fahrradtourismus
App inLombardia Bike

Vom Gardasee zum Po

Fresken, die Langusten und Granatäpfel symbolisieren, Süßwasserfische und gefüllte Tortelli – Die mehrtägige Tour wartet mit mehreren köstlichen Stopps auf.
  • Fahrradtourismus
Vom Gardasee zum Po

Von Como nach Cremona

Kanäle, Dreiräder und eine Seilbahn mit Geschichte. Gegen den Hunger gibt es kalorienreichen Weichkäse – mit oder ohne Brot.
  • Fahrradtourismus
Von Como nach Cremona

Vom Veltlintal bis nach Cremona

Abschüssige Weinberge, Mountainbike-Pfade und typische Wirtshäuser. Außerdem ein See mit literarischer Geschichte, der inklusive Fahrrad mit einem Kahn zu überqueren ist.
  • Fahrradtourismus
Vom Veltlintal bis nach Cremona

Das Pavese

Brücken, Uferdämme und Weinberge in einem Gebiet, in dem Hügelketten und Ebenen sich abwechseln. Eine inspirierende und machbare Radtour am Zusammenfluss zweier Flüsse.
  • Fahrradtourismus
Das Pavese

Der Gardasee und die Achse des Chiese

Eine Radrennbahn für Champions, um das Bahnrad zu testen. Und außerdem: Pfarrhäuser, Seen, archäologische Museen und ein hervorragendes kaltgepresstes Olivenöl.
  • Fahrradtourismus
Der Gardasee und die Achse des Chiese