• Aktiv & grün
    • Kunst und kultur
    • Seen
    • parks

Die Lombardei startet durch - Tipps

Nach den unvermeidlichen Ausgangsbeschränkungen wegen der Coronakrise können es viele Personen kaum erwarten, wieder zu reisen, Landschaften zu erleben, Berge zu besteigen, Seen und beeindruckende Kunststädte zu besuchen oder historische Architekturen und Monumente zu besichtigen, die unsere Region zu bieten hat.

 

Nahezu alle Aktivitäten wurden wieder freigegeben und man kann sich frei bewegen. Natürlich sind noch immer Vorsicht und Verantwortungsbewusstsein gefragt, um wieder Freude am Freizeitleben und an den Schönheiten der Umgebung von vor der Krise zu haben. Aus diesem Grund wenden wir weiterhin Schutzmaßnahmen für uns und die anderen an, um die Sicherheit, die Gesundheit und die Freiheit aller zu garantieren. 

Deswegen haben wir hier einen kurzen und nützlichen Ratgeber zusammengestellt, die in der sogenannten Phase 2 helfen soll, die verschiedenen Verhaltensregeln zu kennen, um ohne Schwierigkeiten und böse Überraschungen den nächsten Ausflug zu organisieren und zu genießen. 

Sind Sie bereit? Bevor Sie aus dem Haus gehen, um unsere schöne Region zu besuchen, vergessen Sie nie die Maske, die außerhalb der eigenen 4 Wände zu tragen ist, sowie Handschuhe, die bei bestimmten Gelegenheiten erwartet werden - beides gehört noch zu den Pflichtmaßnahmen.

Und noch ein letzter Tipp: Bevor Sie sich auf den Weg machen, bringen Sie in Erfahrung, ob Ihr Ausflugsziel tatsächlich zugänglich ist (dazu reicht ein Anruf); ist z.B. ein Restaurant offen und hat freie Plätze oder ist ein Museum für Besucher geöffnet? Sie können auf diese Weise Enttäuschungen und unnötige Fahrten vermeiden, und halten damit die noch geltenden Schutzmaßnahmen für die Sicherheit aller ein.

Die wichtigsten Regeln

•    Ziehen Sie den Mund- und Nasenschutz auf, wenn Sie aus dem Haus gehen - er schützt Sie und andere. 
•    Halten Sie in öffentlichen Bereichen und geschlossenen Räumen einen Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter zu anderen Personen ein.
•    Verwenden Sie Handschuhe, die z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln zusammen mit der Maske obligatorisch sind.
•    Vermeiden Sie Ansammlungen und bilden Sie keine Gruppen, in denen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.
•    Waschen Sie Ihre Hände mit Wasser und Seife oder mit einem Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis (60 %).
•    Messen Sie vor dem Verlassen des Hauses Fieber; sollte die Temperatur über 37,5° liegen, bleiben Sie zu Hause und rufen Sie Ihren Arzt an.

Mund-Nasen-Schutz - ein wichtiger Verbündeter

In der Lombardei ist es eine Pflicht, den Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen, wenn man sich außerhalb der eigenen Wohnung aufhält. 
Die Maske ist nicht obligatorisch, wenn man intensive körperliche Aktivitäten durchführt. Wenn man die körperliche Aktivität beendet hat, gilt die Maskenpflicht wieder.
Denken Sie daran: Für Personen mit Behinderungen, die sich nicht mit der Maskenpflicht vereinbaren lassen und für ihre Begleiter gibt es keine Verpflichtung zum Tragen der Maske.

Reisen

Auf nationalem Gebiet kann man ohne jede Einschränkung reisen.  Es gelten zwar keine Einschränkungen in Bezug auf die Personenzahl, die sich gleichzeitig treffen dürfen, aber das Verbot von Versammlungen bleibt erhalten sowie die Maßregel der Abstandspflicht zu anderen Personen.
Achtung: Wer eine Quarantäne einhalten muss oder Anzeichen einer Atemwegserkrankung oder Fieber über 37,5° hat, muss zu Hause bleiben. 

Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln in der Lombardei

Lieber Besucher unserer Region, man darf wieder reisen! Denken Sie daran, dass bis 31. August in Regionalzügen, U-Bahnen, Bussen aller Art, Straßenbahnen, Seilbahnen und auf öffentlichen Fahrten auf dem Iseo-See, in Taxis und Mietwagen mit Fahrer (Verordnung Nr. 538) die Verwendung von Handschuhen und Masken obligatorisch ist, die immer mitzunehmen sind und bei Eintreten des Bahnhofs, an Haltestellen und auf Bahnsteigen, in den öffentlichen Verkehrsmitteln bis zum Verlassen zu tragen sind.
Achtung: Für Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit gekennzeichnete Sitze, Aufzüge der U-Bahnstationen und Bahnhöfe dürfen nicht verwendet werden. 

Wenn Sie mit Klappfahrrädern, Rollern und anderen elektrischen Kleinfahrzeugen unterwegs sind, können Sie diese in öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen.
Noch ein Tipp: Wenn Sie bereits eine Fahrkarte oder ein Abonnement besitzen, können Sie mit Hilfe von SMS- oder Smartphone-Apps für öffentliche Verkehrsmittel die Fahrt beschleunigen, Warteschlangen und Personengruppen vermeiden und sich über den Verkehrszustand und den Andrang der Fahrzeuge informieren.

Spazierengehen und Spielen in öffentlichen Parks

Endlich wieder offen, Parks, Villen und Stadtgärten sind wieder ein Freizeitziel für Jung und Alt. Freie Bahn für Spaziergänge, Sport im Freien, aber immer unter Berücksichtigung des Abstandsgebots von 1 Meter und des Versammlungsverbots. 
Auch Vergnügungsparks und Themenparks haben ihre Tore wieder geöffnet.

Sport im Freien und in den entsprechenden Bereichen

Endlich wieder Sport im Freien: Joggen, Leichtathletik, Radfahren, Tennis, Golf, Bogenschießen, Reiten, Schießsport, Segeln, Kanufahren und vieles mehr ist nun wieder möglich.
Wenn Sie intensive sportliche Aktivitäten im Freien ausüben, müssen Sie mindestens 2 Meter Abstand zu anderen Personen einhalten; die Maske dürfen Sie dafür absetzen. Nehmen Sie Ihren Mund- und Nasenschutz aber immer mit, da Sie ihn nach dem Sport wieder aufsetzen müssen. 
Sportanlagen, Zentren, Sportplätze und Schwimmbäder sind wieder offen, können aber nur eine bestimmte Anzahl an Personen aufnehmen. Auch hier gelten die Abstandsregeln und das Versammlungsverbot.
Sportliche Aktivitäten oder Unterrichtsstunden, seien sie für eine Person oder für Kleingruppen (maximal 4 Personen, Lehrer inklusive), sollten online gebucht werden. 
Wenn Sie eine Wasserratte sind, gibt es nun kein Halten mehr: Sportnavigation auf Flüsse und Seen der Lombardei ist wieder erlaubt. Auch passionierte Flieger können sich auf die Vogelperspektive freuen: Abheben in eingerichteten Zentren und in Sicherheit.
Die von CONI, CIP und den entsprechenden Verbänden für nationales Interesse anerkannten Athleten können wieder trainieren, natürlich unter den geltenden Abstandsregeln und hinter verschlossenen Türen.

Essen im Restaurant

Seit dem 18. Mai haben Restaurants, Gasthäuser, Pizzerien, Selbstbedienungslokale, Cafés, Kneipen, Konditoreien, Eisdielen, Bratereien und vieles mehr wieder geöffnet
Man sollte allerdings immer vorher anrufen, um sicherzustellen, dass der Betrieb wirklich läuft und um zu reservieren. Dadurch können Tische im Voraus sanitisiert und Warteschlangen und Ansammlungen von Personen vermieden werden. In einem Lokal muss ein Mindestabstand zu anderen Personen von mindestens 1 Meter eingehalten werden, auch an den verschiedenen Sitzplätzen. 
Denken Sie daran: Auch am Eingang zu den verschiedenen Lokalen werden die Gäste auf mögliches Fieber hin kontrolliert und in den Räumen müssen Sie Mund- und Nasenschutz aufsetzen, wenn Sie Ihren Sitzplatz verlassen.
Noch ein nützlicher Tipp: Nachdem die schöne Jahreszeit begonnen hat, sollten Sie die Möglichkeiten im Freien nutzen, also Gartenlokale und Biergärten, von denen es in allen Dörfern und Städten der Lombardei genug gibt.

Besuche von Märkten und Messen

In den Gemeinden sind auch die überdachten Märkte, auf denen Lebensmittel verkauft werden, wieder erlaubt und eröffnet. Auch die Stadtfeste mit Märkten für die landestypischen önogastronomischen Erzeugnisse sind wieder offen. Es ist immer besser, sich vorher bei der Touristeninformation zu informieren, wenn man einen Ausflug plant. 
Die  Öffnung der überdachten Märkte wurde von den jeweiligen Bürgermeistern entschieden, die für die einzelnen Märkte eigene Sicherheitspläne erstellt haben, die einzuhalten sind. Wenn ein solcher Markt also nicht gerade auf dem Weg liegt, sollte man sich vorher informieren, ob sie geöffnet haben.

Ausflüge am Wochenende

Die Gastbetriebe wie Hotels, Pensionen, Agrotourismen, B&B haben offiziell wieder geöffnet. Sie können also getrost einen längeren Ausflug außerhalb der Stadt am Wochenende innerhalb der Region planen. 
Im Einklang mit den Gesundheitsvorschriften wird bei der Ankunft die Körpertemperatur der Gäste gemessen. Auch hier muss der Mindestabstand von 1 Meter in allen Gemeinschaftsbereichen eingehalten werden. 

Museums- und Bibliotheksbesuche

Museen, Archive, Bibliotheken, historische Orte und Monumente: Kulturstätten bereichern wieder mit ihrer ganzen Faszination unser Dasein. 
Besuche sind mit der Maske erlaubt; häufig sind Online- oder telefonische Reservierungen erforderlich, um Menschenansammlungen zu vermeiden und eine maximale Besucherzahl zu gewährleisten. 

Gottesdienste und religiöse Zusammenkünfte 

Geöffnet für Gläubige, um öffentliche liturgische Feiern abzuhalten sind Kirchen, Klöster, Abteien, Kartausen und Kathedralen sowie Räume zum Beten, in denen tiefe Beteiligung gelebt wird. 
Die Empfehlung gilt auch hier: Halten Sie die geltenden Regeln ein wie beschränkter Zugang, Masken und Abstandsregeln, und vermeiden Sie Gruppenbildung.
Liturgische Rituale wie die Kommunion werden unter Sicherheitsvorkehrungen mit Einweghandschuhen und unter Einhaltung der Hygienevorschriften durchgeführt.

Zum gleichen thema

Zu Fuß durch die Lombardei

8 Touren, um die Lombardei zu Fuß zu erkunden. Vom Lago Maggiore ins Val Camonica, von Pavese ins Herz des Val Masino.
  • Aktiv & grün
A piedi in Lombardia Strada Forra, Lago di Garda

Sesto Calende

  • Aktiv & grün
Sesto Calende: das tor zum Lago Maggiore, entlang des flusses Ticino

Der heidepark der Brianza

  • Aktiv & grün
Der Heidepark Der Brianza

Gärten Mailand

  • Aktiv & grün
Gärten in Mailand, Lombardei zum Besichtigen

Fontanili Park

  • Aktiv & grün
Parco dei Fontanili

Familienurlaub

  • Aktiv & grün
Familienurlaub. Unsere Tipps für den Urlaub mit der Familie

Das Sumpfgebiet Palude Brabbia

  • Aktiv & grün
L’area protetta della Palude Brabbia nel varesotto

Gärten Sondrio

  • Aktiv & grün
Giardini Sondrio, Lombardia da visitare

Park um Livigno

  • Aktiv & grün
Park Um Livigno

Möglichkeiten zum Abkühlen in der Lombardei

Leiden Sie unter der Sommerhitze? Suchen Sie nach etwas Erfrischendem? Hier haben wir einige Tipps für Sie.
  • Aktiv & grün
Möglichkeiten zum Abkühlen in der Lombardei

Torbiere torfmoor von bassone di albate

  • Aktiv & grün
Torbiere (Torfmoor) von Bassone di Albate

Gärten Pavia

  • Aktiv & grün
Gärten in Pavia, Lombardei zum Besichtigen

Foppe di Trezzo

  • Aktiv & grün
Foppe di Trezzo

Gärten Monza

  • Aktiv & grün
Mete verdi lombardia

10 gute Gründe, um Sondrio zu Besichtigen

  • Aktiv & grün
10 idee per visitare la Valtellina

Gärten Como

  • Aktiv & grün
Giardini Lago di Como, Lombardia da visitare

Bruschera Oase

  • Aktiv & grün
Visita all’Oasi della Bruschera e i canneti del Lago Maggiore

Wald von Suzzara

  • Aktiv & grün
Bosco di Suzzara

Die Lombardei startet durch - Tipps

  • Aktiv & grün
Die Lombardei startet durch - Tipps

Autodrom von Monza

  • Aktiv & grün
Autodromo Nazionale Monza