• Kunst und kultur
    • Lifestyle

Veranstaltungen Bergamo Brescia 2023 – Italienische Kulturhauptstadt

Kultur als Bindeglied in der Vielfalt, Licht im Halbdunkel, Linderung und Heilung der von der Pandemie zugefügten Wunden.

 

Dies war die treibende Idee hinter der Entscheidung, die beiden Städte der Lombardei zu „erleuchten“, indem sie zusammen den Titel Italienische Kulturstadt 2023 verliehen bekamen. Zwei geografisch nahe beieinander liegende, aber nicht immer befreundete Gebiete, die sich die Hand reichen, vereint durch eine erneuerte Positivität und eine Solidarität der Hoffnung für die nahe Zukunft.

 

Reden wir über Bergamo, die Hauptstadt der Lombardei, die reich an Geschichte, Kunst und Attraktionen verschiedenster Art ist. Sie ist das perfekte Ziel für einen Wochenendausflug, bei dem Sie die herrlichen städtischen Sehenswürdigkeiten entdecken können, Zeugen jahrhundertealter, noch intakter Kunstwunder. Erkunden Sie die Città Alta (Obere Stadt), das kostbare Herz der Stadt. Sie ist über die historische Seilbahn erreichbar, die sie mit dem Stadtzentrum verbindet und von der Le Corbusier sagte, dass „schon die Berührung eines Steins ein Verbrechen wäre“. Die Mura Veneziane (Venezianischen Mauern), die aufgrund ihrer Pracht und ihres unglaublichen Erhaltungszustandes von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden, sind einen Spaziergang wert. Auch eine Reise durch die Geschichte der italienischen Malerei in der Accademia Carrara, die Meisterwerke italienischer Renaissancemeister wie Botticelli, Raffael, Tizian und dem Bergamasker Porträtmaler Moroni ausstellt, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Oder tauchen Sie ein in die zeitgenössische Atmosphäre der nahe gelegenen GAMeC (Galerie für moderne und zeitgenössische Kunst), die in einem restaurierten architektonischen Komplex aus dem 15. Jahrhundert untergebracht ist.
Ein Schaufenster, das wir uns mit Brescia teilen, einer gastfreundlichen und integrativen Stadt, die nicht nur für ihre Fähigkeit bekannt ist, Rohstoffe in hochtechnologische Artefakte zu verwandeln, sondern auch für ihre ausgesprochen humanistische Konnotation. Von Giosuè Carducci als „die Löwin“ bezeichnet, um an den Aufstand gegen die österreichische Armee zu erinnern, erlebt die Stadt heute einen Moment der Wiederauferstehung, in perfekter Balance zwischen seiner industriellen Berufung und der einer Hauptstadt für Geschichte, Kunst, Unterhaltung und Sport. Das mit neuen Grünflächen und einer Fußgängerzone neu gestaltete historische Zentrum wird durch Santa Giulia – das Stadtmuseum, den Parco Archeologico di Brixia romana, das Castello auf dem Cidneo-Hügel und das 2004 eingeweihte Museo Mille Miglia bereichert. Hier können Sie die Freiflächen der Piazza della Vittoria und die Bühnen des Teatro Grande, die Räumlichkeiten der Contrada del Carmine und die Renaissance-Schönheit der Arkaden der Piazza Loggia bewundern.
Die Wahl zur Kulturhauptstadt 2023 wird daher eine außergewöhnliche Gelegenheit sein, das bereits bemerkenswerte museale Erbe der beiden Städte durch Neueröffnungen zu erweitern sowie eine Vielzahl von internationalen Veranstaltungen zu den Themen Kunst, Menschlichkeit und Zeitgeschehen zu organisieren. Dazu bestimmt, das große Publikum, das dieses Jahr in der Lombardei erwartet wird, zu faszinieren und zu fesseln.

 

BERGAMO BRESCIA 2023: LA CITTÀ ILLUMINATA (DIE ERLEUCHTETE STADT)
Das Thema von Bergamo Brescia 2023 ist der Ausgangspunkt einer kreativen Initiative, die über das laufende Jahr hinausgehen wird: La Città Illuminata (Die erleuchtete Stadt). Ein Titel, der auf ein offenes, tolerantes und aufgeschlossenes Territorium hinweist, das Unterschiede nicht als Einschränkung, sondern als Bereicherung betrachtet und in dem die beste Kultur zu einem Werkzeug für Evolution, Wandel und Erwachen wird.
Die Veranstaltungen und Projekte wurden sorgfältig ausgewählt, um den beiden Städten die Möglichkeit zu geben, ihre Identität zum Ausdruck zu bringen und gleichzeitig die soziale Kluft der letzten Jahre zu überwinden. Sie sind das Ergebnis einer „partizipativen Planung“, an der neben den Kulturabteilungen auch die Welt der Universitäten, der Unternehmen und des Handwerks, des Tourismus und der Schulen, der Vereine und der Gastronomie beteiligt waren. 

Das „Dossier Bergamo Brescia Kulturhauptstadt 2023: Die erleuchtete Stadt“ ist in 4 Hauptaktionsbereiche unterteilt:

●    „Die Kultur als Heilmittel“ – in Verbindung mit der Projektantwort, die aus der dramatischen Erfahrung der Pandemie abgeleitet wurde, soll die Kultur als Mittel zur Beseitigung der heute verstärkten strukturellen Fragilität betrachtet werden; 
●    „Die Stadt der Natur“ – mit Blick auf die große Herausforderung unseres Jahrhunderts soll sie zum Nachdenken über die nicht einfache Beziehung zwischen städtischen und natürlichen Bereichen anregen, um die beiden Städte grüner und nachhaltiger zu machen;
●    „Die Stadt der verborgenen Schätze“ – eine Reihe von Projekten, die darauf abzielen, die Beziehung zum kulturellen Erbe beider Territorien zu überdenken, neu zu gestalten und neu zu interpretieren. Nicht nur die in den historischen Zentren, sondern auch die Routen, die als gemeinsamer landschaftlicher Reichtum aus den Städten „hervorgehen“.
●    „Die Stadt, die erfindet“ – eine Reihe von Projekten, bei denen Unternehmen und repräsentative Verbände, Handelskammern und Universitäten zusammen mit Kunst- und Kultureinrichtungen versuchen, die Erfindungs-, Design- und Umsetzungsfähigkeiten des lokalen Produktionssektors zu präsentieren. 
 

 

„RAUS AUS DER SEIFENBLASE“: DAS VERANSTALTUNGSPROGRAMM VON BERGAMO BRESCIA 2023

Unter dem Motto „Raus aus der Seifenblase“, als Einladung, neue Gebiete abseits der üblichen Pfade und der digitalen Informationsblase zu erkunden, werden Bergamo und Brescia 2023 mit neuen Museen, neuen Projekten und neuen Ausstellungen überraschen.
Die für den 20., 21. und 22. Januar 2023 geplante Eröffnungszeremonie für die beiden Städte wird den Stein ins Rollen bringen. Danach folgt sowohl für Brescia als auch für Bergamo das von A2A organisierte La Festa delle Luci (Fest der Lichter), bei der sich die beiden Städte in Open-Air-Kunstgalerien verwandeln und einige der symbolträchtigen Stätten der Kulturhauptstadt in Szene setzen werden: in Bergamo eine Route durch die Ober- und Unterstadt, in Brescia das Schloss und das archäologische Gebiet. 
Seit Beginn des Jahres werden den Besuchern im GAMeC, in der Accademia Carrara und im Museo delle Storie di Bergamo, sowie im Palazzo Martinengo und in der Fondazione Brescia Musei außergewöhnliche Ausstellungen geboten: von den Werken von Cecco del Caravaggio und Giacomo Ceruti bis hin zu „transkünstlerischen“ Fotografieprojekten. Ganz zu schweigen von der Einweihung des Nuovo Museo del Risorgimento im Schloss von Brescia.
Während die historischen Ereignisse miteinander verbundene Sonderausgaben präsentieren werden – wie Mille Miglia, die Festa dell’Opera del Teatro Grande und das Donizetti Opera Festival – wird es viele Musik- und Theaterveranstaltungen geben, die beide Städte einbeziehen. Für die Musik das Festival Pianistico Internazionale von Brescia und Bergamo und das Progetto Città del Jazz für das Theater die Konzertsaisons in den wichtigsten Theatern mit neuen Opernproduktionen großer Komponisten. 
Neben den traditionell gewidmeten Bereichen werden anlässlich von Bergamo Brescia 2023 auch auf Bahnhöfen, Plätzen und in den Vororten der Stadt verschiedene kulturelle Veranstaltungen stattfinden.
 

Zum gleichen thema

Museen Brescia

  • Kunst und kultur
Museen Brescia: Was besichtigen

Denkmäler Bergamo

  • Kunst und kultur
Denkmäler in Bergamo, was besichtigen

Museen Pavia

  • Kunst und kultur
Museen in Pavia. Was besichtigen

Denkmäler Monza

  • Kunst und kultur
Denkmäler in Monza. Was besichtigen

Denkmäler Lecco

  • Kunst und kultur
Denkmäler in Lecco. Was besichtigen

Die Lombardei: Land der Wissenschaft und des Einfallsreichtums

Eine Entdeckungsreise zu den Zeugnissen der Geschichte der Technik in der Lombardei
  • Kunst und kultur
Lombardia, terra della scienza e dell’ingegno - Diga del Panperduto

Besuch der interaktiven Leonardo-Ausstellung

Die Welt des Universalgenies der Renaissance, her können Sie jede seiner Erfindungen von Nahem zu begreifen.
  • Kunst und kultur
Leonardo3. Il Mondo di Leonardo

Theater Cremona

  • Kunst und kultur
Theater in Cremona, Lombardei zum Besichtigen

Museen Mailand

  • Kunst und kultur
Museen in Mailand: Was besichtigen

Theater Pavia

  • Kunst und kultur
Theater in Pavia, Lombardei zum Besichtigen

Denkmäler Cremona

  • Kunst und kultur
Denkmäler in Cremona. Was besichtigen

Museen Monza

  • Kunst und kultur
Museen in Monza, was besichtigen

Mailand und Comer See

Mailand, eine Stadt mit vielen Gesichtern . Und ein Ausflug an den Comer See
  • Kunst und kultur
Milano_Como

Hinter den kulissen des Teatro Alla Scala

  • Kunst und kultur
Hinter den Kulissen des

Museen Sondrio

  • Kunst und kultur
Museen in Sondrio. Was besichtigen

Denkmäler Como

  • Kunst und kultur
Denkmäler in Como. Was besichtigen

Schlösser Brescia

  • Kunst und kultur
Castelli Brescia, Lombardia da visitare

Stelldichein mit der Geschichte in der Lombardei

Der Carroccio und die Compagnia della Morte, Contrade (rivalisierende Stadviertel), Capitani und Fantini (Jockeys), Tücher und Cenci („Lappen“), die es in spannenden Herausforderungen zu Pferd zu erobern gilt, Militärlager des italienischen Risorgimento: Hier spielt in der Lombardei die Geschichte auf der Bühne.
  • Kunst und kultur
Appuntamento con la storia in Lombardia - ph cover: paliodilegnano.it

10 gute Gründe, um Como zu besichtigen

  • Kunst und kultur
10 gute Gründe, um Como zu besichtigen

Denkmäler Lombardei

  • Kunst und kultur
Monumenti in Lombardia: consigli