• Gebirge
    • Kunst und kultur
    • Essen & wein

Ein Wochenende im Veltlin

Madesimo, Chiavenna, Morbegno. Ein Wochenende in Veltlin.

Ein Tag im Schnee, eine rekordverdächtige Brücke, die Aromen der Berge. Sind Sie bereit, in das Veltlin voll und ganz einzutauchen?

 

Valchiavenna und Valtartano
Die Alpenregion Veltlin ist der richtige Ort für Wintersportbegeisterte. In Madesimo im Valchiavenna verwandeln sich die weiten Schneefelder in wunderschöne Ski- und Snowboardhänge oder in einfache Routen für Schneeschuhwanderungen mit der Familie. Mit dem Motorschlitten hingegen geht’s von 1.500 m Seehöhe, inmitten von Tannen- und Lärchenwäldern, bis auf die 2.000 Meter des Altopiano degli Andossi. Dieses Hochplateau gibt atemberaubende Ausblicke auf die zugefrorenen Seen und klare Himmel frei. In wenigen Kilometern Entfernung lockt ein weiteres Tal mit einer rekordverdächtigen Attraktion die Besucher an. Es handelt sich um die 140 Meter hohe und 243 Meter lange Himmelsbrücke, die jeden Tag Hunderte von Besuchern anzieht, um die höchste Hängebrücke Europas zu überqueren. Wer hat den Mut, sie zu überschreiten?
 

Chiavenna
Mitten im gleichnamigen Tal liegt Chiavenna, ein Städtchen, das von seinen Bergen erzählt. Von den Naturgrotten (Crotti), die zu Reifekeller exzellenter lokaler Weine werden, bis hin zu den römischen Steinbrüchen, aus denen der Speckstein gewonnen wurde, aus dem die Stadt erbaut ist und die heute ein Naturpark sind. Verpassen Sie nicht die Stiftskirche San Lorenzo mit Glockenturm, Kreuzgang und Baptisterium. Nicht weit entfernt, in der Gemeinde Piuro, ein Juwel der Renaissance. Mit seinen freskengeschmückten Räumen ist der Palazzo Vertemate Franchi weniger ein Landhaus als viel mehr eine Adelsresidenz. Originale Einrichtung der Epoche, geschnitzte Holzdecken, Gartenanlagen, Brunnen und ein Gemüsegarten mit einem Bewässerungssystem, das genauso historisch wie interessant ist. 

 

Zu Tisch in der Bergregion
Drei Eckpfeiler der Veltliner Küche sind Sciatt, Brisaola und Pizzoccheri. Sciatt ist die Vorspeise par excellence: herzhaftes Schmalzgebäck aus Buchweizen mit Schmelzkäse gefüllt. Die Brisaola (mit ‚i’, wie es die Tradition verlangt) ist die lokale Wurstspezialität (doc), die jeder Hersteller mit seinen Gewürzen und geheimen Kräutern konserviert. Zum Schluss das Hauptgericht nach einem Tag auf der Piste: die Pizzoccheri. In der weißen Version von Chiavenna erinnern sie eher an einen Knödel.

Zum gleichen thema

Carona

  • Gebirge
Carona

11 Schleckerhütten

Die Schleckerhütten in der Lombardei sind deren viele mehr. Hier nur 11, bei denen sich eine Einkehr über 2.000 Meter lohnt!
  • Gebirge
11 Schleckerhütten

Snowboard

  • Gebirge
Snowboard

Unternehmungen in der lombardische berge

  • Gebirge
Cosa fare sulle montagne lombarde

Snowkite in der Lombardei

  • Gebirge
Snowkite

Valpredina

  • Gebirge
Valpredina

Langlaufski in der Lombardei

  • Gebirge
Langlaufski

Valle Brembana

  • Gebirge
Valle Brembana

Winter in der Lombardei: Nicht nur Skifahren

Schneeschuhwandern. Hundeschlittenfahren. Eislaufen. Snowtubing. Thermen. Der Winter in der Lombardei ist mehr als nur Skifahren.
  • Gebirge
Sled dog, Bormio, Sondrio

Insider-tipps aus dem Valcamonica

7 Tipps für Ausflüge im Valcamonica, um die Lieblingsziele jener zu entdecken, die es aus nächster Nähe kennen.
  • Gebirge
Insider-tipps aus dem Valcamonica

Val Seriana e Val di Scalve

  • Gebirge
Massiccio Presolana - Val Seriana (BG)

Val palot

  • Gebirge
Val Palot

Bergurlaub

  • Gebirge
Bergurlaub: Tipps für Ihren Urlaub

Schlittschuhlaufen in der Lombardei

  • Gebirge
Pattinaggio sul ghiaccio

Piani di Bobbio

  • Gebirge
A tutto sci ai Piani di Bobbio

Caspoggio

  • Gebirge
Caspoggio

Schneeschuhwanderungen in Ponte di Legno - Tonale

  • Gebirge
Ciaspolare a Ponte di Legno - Passo del Tonale

Valchiavenna

  • Gebirge
valchiavenna_angeloga_pizzo_stella

Val trompia

  • Gebirge
Val Trompia

Piazzatorre torcole

  • Gebirge
Piazzatorre-Torcole