• FLUGZEUG

    Mailand kann über drei Flughäfen erreicht werden: Mailand Malpensa, Mailand Linate und Internationaler Flughafen Orio al Serio (Bergamo). Sie bieten eine breite Auswahl an in- und ausländischen Flugverbindungen.

    Der Flughafen Mailand Malpensa ist der größte von ihnen und besteht aus zwei Terminals, von denen neben in- und ausländischen Flügen auch zahlreiche Überseeflüge abgehen. Der Flughafen ist gut an die lombardische Hauptstadt angeschlossen: mit dem Auto fährt man ca. eine Stunde auf der Autobahn A8 (Mailand-Laghi in Richtung Varese, Ausfahrt Busto Arsizio-Malpensa). Außerdem gibt es die Bahnlinie Malpensa Express, die den internationalen Hub mit Mailand verbindet. 

    Der Flughafen Mailand Linate ist nach Enrico Forlanini benannt und ein wichtiger City Airport. In die Innenstadt fährt von hier aus die Buslinie Nr. 73 (Via Gonzaga/Dom M1 M3). Des Weiteren stehen private Shuttlebusse zur Verfügung, die den Flughafen mit dem Hauptbahnhof, der Messe Milano City, dem Messezentrum Rho sowie mit Malpensa verbinden.

    Der Internationale Flughafen Orio al Serio liegt in der Nähe von Bergamo und bietet gute Anschlüsse in die Mailänder Innenstadt (ca. 1 Stunde). Für alle, die mit dem Zug anreisen bzw. abfahren, fährt eine Buslinie im 10-Minuten-Takt zwischen dem Flughafen und dem Hauptbahnhof Bergamo.

  • ZUG

    Die lombardische Regionalhauptstadt Mailand ist dank ihrer zentralen Lage ein wichtiger Bahnknotenpunkt.

    ITALIENISCHE BAHNGESELLSCHAFTEN

    TRENITALIA
    Regionalstrecken außerhalb der Lombardei
    Nationale Bahnstrecken 
    Internationale Hochgeschwindigkeitsstrecken 
    Bahnverbindungen nach Frankreich
    Bahnlinie Venedig – Paris mit Zwischenhalt in Brescia und Mailand 
    In Zusammenarbeit mit Thello (www.thello.com)

    Schweiz
    Bahnlinie Mailand – Genf 
    Bahnlinie Mailand – Basel über Bern 
    Bahnlinie Mailand – Zürich 
    In Zusammenarbeit mit SBB (www.sbb.ch)

    TILO
    Bahnverbindungen zwischen dem Tessin und der Lombardei, zu den wichtigsten Städten sowie von/zum Flughafen Malpensa.
    Neue Bahnlinien: S40 Como-Mendrisio-Varese-Malpensa und S50 Varese-Lugano-Bellinzona.
    Web: www.tilo.ch

    Deutschland
    Bahnlinie Mailand – München 
    In Zusammenarbeit mit DB (www.bahn.com) und ÖBB (www.obb-italia.com)

    Österreich
    Bahnlinie Mailand - Wien 
    Bahnlinie Mailand - Innsbruck
    In Zusammenarbeit mit ÖBB (www.obb-italia.com)
    Tel. Italien: 892021
    Tel. Ausland: +39 06 68475475
    Web: www.trenitalia.com

    ITALO
    Nationale Bahnstrecken 
    Tel: +39 06 07 08
    Web: www.italotreno.it

    TPER
    Regionale und überregionale Bahnverbindungen Emilia Romagna - Lombardei
    Tel: +39 051 350111
    Web: www.tper.it

    RHÄTISCHE BAHN 
    Bahnverbindungen Kanton Graubünden (Schweiz) – Lombardei (Italien)
    Bahnlinie Thusis - St. Moritz - Tirano
    Tel: +41 81 2886565
    Web: www.rhb.ch

  • AUTO

    Dank eines gut ausgebauten Straßennetzes ist die Lombardei gut mit dem Auto, Motorrad und Wohnmobil erreichbar.

    Autobahnanschlüsse:
    A1: Mailand - Neapel über Bologna, Florenz und Rom.
    A4: Turin – Triest über Mailand, Bergamo und Brescia.
    A7: Mailand – Genua über Pavia und Voghera.
    A8: Von Mailand bis Lainate vierspurig, bis Varese dreispurig.
    A9: Lainate – Ponte Chiasso (zweispurig) und in die Schweiz, über Como.
    A21: Turin – Brescia über Voghera, Piacenza und Cremona.
    A22: Modena – Brenner über Mantua.