• Lifestyle

Weihnachtszauber in der Lombardei

Weihnachtsmärkte, Krippen, Fackelzüge in den Bergen… Entdecken Sie alle Events, die in der Weihnachtszeit in der Lombardei stattfinden. Vom Torrone-Fest in Cremona über den großen Adventskalender, der die Fassaden am Domplatz in Mailand erleuchtet, bis zur Märchenstadt Como und vielen anderen Orten, die man einfach besuchen muss.

 

CREMONA: VOM TORRONE BIS ZUM TORRAZZO
Bis zum 16. Dezember
Alle Jahre wieder kommt pünktlich das Torrone-Fest: Bis zum 25. November wird sich Cremona mit über 250 Theaterinitiativen, Kostproben und Kulturveranstaltungen von seiner naschhaften Seite zeigen. Auf dem Programm stehen Riesenbauten aus dem weißen Nougat Torrone, die historische Nachstellung der Hochzeit von Francesco Sforza und Bianca Maria Visconti und die Verleihung der Auszeichnung „Torrone d’Oro“. Am 2. Dezember werden dann die Weihnachtsmärkte unter dem „Torrazzo“ genannten Glockenturm eröffnet. Zwischen weihnachtlicher Dekoration und vorweihnachtlicher Stimmung werden Dutzende von Ständen und Hütten Krippen aus aller Welt, kulinarische Spezialitäten, regionale Erzeugnisse, Geschenkideen und Wohnaccessoires auf dem Domplatz anbieten. Vom 14.-16. Dezember steht in Cremona sogar ein ungewöhnliches Country Christmas auf dem Programm, d.h. Weihnachtszauber ganz im Countrystil. Ein großes, alternatives Fest, an dem mit einem Hauch von Nostalgie ‘zig Tanzschulen (natürlich nur Country!) vor der Kulisse eines klassisch amerikanischen Westerndorfes mit seinen Ritualen, Traditionen und Atmosphäre aus aller Welt teilnehmen werden.

 

BERGAMO: NICHT EIN WEIHNACHTSMARKT, SONDERN ZWEI!
Bis zum 26. Dezember 2018
Von Erwachsenen und Kindern schon herbeigesehnt, erwartet Sie das Weihnachtsdorf in Bergamo vom 23. November bis zum 26. Dezember mit seinen kleinen Holzhütten auf dem Piazzale degli Alpini! Eine wunderbare Gelegenheit, die Weihnachtsmärkte zu besuchen, auf denen Kunsthandwerk aus ganz Italien und aus dem Ausland angeboten wird. Viele Überraschungen gibt es auch für Kinder, angefangen beim Besuch der heiligen Lucia bis zu dem des Weihnachtsmanns, der Geschenke und Süßigkeiten für alle dabei hat. Ab dem 23. November kommt der Weihnachtszauber dann auch in die Unterstadt, auf die schöne Piazza Dante, die genau wie die gesamte Altstadt - vom Sentierone bis zur Oberstadt - festlich geschmückt ist.

 

COMO: WEIHNACHTSZAUBER IN DER MÄRCHENSTADT
24. November 2018 – 6. Januar 2019
Weihnachtsbeleuchtung, Farben, kulinarische Genüsse und viele (sehr viele) Veranstaltungen… Auch dieses Jahr verwandelt sich Como wieder in eine Märchenstadt, die „Città dei Balocchi“! Bis zum 6. Januar werden die künstlerischen Installationen des Como Magic Light Festivals Plätze, Fassaden und Wahrzeichen der Stadt erleuchten. Was gehört zum Pflichtprogramm? Die Eisbahn auf der Piazza Cavour, der Weihnachtsmarkt und der wunderschöne Weihnachtsbaum auf der Piazza Grimoldi. 2018 gibt es auch viele Neuigkeiten… So wird Como die (weltweit!) erste Stadt sein, die zusätzlich zu den Projektionen ihre Denkmäler mit Hilfe einer Klanganimation zum Sprechen animieren wird. Und wie durchquert man die Stadt? Es wird zwei Züge geben, einen traditionellen Weihnachtszug und einen vollkommen elektrisch angetriebenen Zug, die die Besucher von der Via Garibaldi bis zur Piazza Verdi bringen werden.

 

MAILAND: DER WEIHNACHTSMARKT „OH BEJ OH BEJ“ UND WEIHNACHTSKONZERTE
1. Dezember 2018 – 2. Januar 2019
Der 7. Dezember ist der Tag, an dem in Mailand Weihnachtsstimmung und Geschenksuche aufeinander treffen, denn an diesem Tag feiert die Stadt nach altem Brauch ihren Schutzpatron, den hl. Ambrosius. Liebhaber traditioneller Weihnachtsmärkte können in diesen Tagen beim Castello Sforzesco den Markt „Oh Bej Oh Bej“ besuchen, auf dem seit vielen hundert Jahren Spezialitäten, Süßwaren, Kunsthandwerk zu einer Tasse Glühwein angeboten werden. Am 9. Dezember präsentiert sich dann auf dem Mailänder Messegelände in Rho das Handwerk. Doch zur Einstimmung in die Adventszeit gibt es den musikalischen Adventskalender: Vom 1. bis zum 24. Dezember werden die Fenster am Domplatz bei Sonnenuntergang zur stimmungsvollen Kulisse für Musik und Theater. Das ist aber noch nicht alles: Denn zusätzlich zu diesem Programm gibt es noch Konzerte, Ausstellungen und Eisbahnen.

 

MANTUA: EIN BUMMEL DURCH DAS THUN WINTER VILLAGE
1. – 26. Dezember 2018
Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für eine traumhaft schöne Weihnachtszeit: Auch dieses Jahr weihnachtet es wieder in Mantua. Die Stadt lädt ihre Besucher dazu ein, ihren Charme als weihnachtliche Stadt neu zu entdecken und zu erleben: von den Museen über die Gassen der Altstadt und die historischen Stadtmauern bis zur Kreativität der Künstler. Zu den Weihnachtsinitiativen gehört auch das Thun Winter Village Mantua in der wunderschönen Grünanlage der Piazza Virgiliana mit einem zauberhaften Weihnachtsmarkt mit 60 Ausstellern und Spitzenprodukten des Kunsthandwerks und der italienischen Kulinarik.

 

VALTELLINA: WEIHNACHTSMÄRKTE UND KRIPPEN
1. Dezember 2018 – 6. Januar 2019
In jedem Winkel des Valtellina werden Weihnachten und das neue Jahr gefeiert! Skirennen, Weihnachtsmärkte und Silvesterpartys machen Ihren Urlaub in den Bergen zu einem einmaligen Erlebnis - in Aprica, Livigno und Bormio aber auch auch in Valfurva, im Valchiavenna, in Morbegno und im zauberhaften Valdidentro. In Livigno wird der von schneebedeckten Bergen umgebene historische Ortskern vom 6.-23. Dezember 2018 in einen weihnachtlichen Zauber gehüllt. Auf Ihrem Bummel über den Weihnachtsmarkt mit den vielen Hütten können Sie Glühwein oder heiße Schokolade trinken und köstliche Maroni essen. In Bormio findet wie jedes Jahr am 31. Dezember der spektakuläre Silvester-Fackelzug statt: eine lange Schlange, die auf der legendären Pista Stelvio ein wunderschönes Lichterspiel erzeugt. Zum Abschluss gibt es dann noch die Schneeraupenparade und das Feuerwerk unter den Sternen.

 

LECCO: WEIHNACHTEN ZWISCHEN KRIPPEN UND DIORAMEN
2. Dezember 2018 – 13. Januar 2019
Schon zum achten Mal in Folge zeigt Lecco die Ausstellung Krippen und Dioramen. Im Palazzo delle Paure werden Krippen zu sehen sein, die von den Vereinen aus Lecco und von Künstlern und Handwerkern aus ganz Italien gebaut wurden. Dabei handelt es sich um in ihrer Interpretation immer neue Darstellungen von der Geburt Jesu inmitten von Krippenfiguren, die von italienischen und ausländischen Bildhauermeistern angefertigt werden.

 

MONZA: DER LEBENDE WEIHNACHTSBAUM!
8. Dezember 2018 – 7. Januar 2019
Die zauberhafte Weihnachtsstimmung beginnt in Monza am 8. Dezember mit dem musikalischen Umzug der Zampognari. Am 15. Dezember folgt auf der Piazza Trento e Trieste ein Flashmob, um einen riesigen lebenden Weihnachtsbaum aufzustellen: ein spannendes und lustiges Event für Kinder und Erwachsene mit Ballons, Weihnachtsbeleuchtung, Laternen und Weihnachtsliedern.

 

GARDASEE: WEIHNACHTSBELEUCHTUNG UND WEIHNACHTSMÄRKTE
8. Dezember 2018 – 7. Januar 2019
Von Tignale bis Tremosine sul Garda, von Polpenazze del Garda bis Toscolano Maderno stehen vom 8. Dezember bis zum 7. Januar am Gardasee zahlreiche Dorffeste, Konzerte und Weihnachtsmärkte auf dem Programm – natürlich mit zauberhafter Weihnachtsbeleuchtung, die die schönsten Orte von Sirmione bis Desenzano erhellt. Welche Veranstaltung macht den Auftakt?
Am 8. Dezember wird zum Fest der Unbefleckten Empfängnis in Prabione, Tignale, das Kastanienfest Sagra dei Marù mit kulinarischen Spezialitäten, Glühwein und Maroni gefeiert werden.

 

VALLE CAMONICA
29. Dezember 2018 – 5. Januar 2019
Im oberen Valle Camonica beginnt der Weihnachtszauber am 29. Dezember mit I Tabia’ de Nadal, den traditionellen Weihnachtsmärkten in Temù, die sich in die schönsten Winkel des Dorfplatzes und der Straßen des historischen Dorfzentrums einfügen, und natürlich gibt es Glühwein, Kostproben mit lokalen Erzeugnissen, Musik, Unterhaltung und einen Bereich extra für Kinder. Jeden Tag werden rund 50 Aussteller in den typischen Holzhütten klassische Weihnachtsartikel anbieten: Weihnachtssüßigkeiten und –schmuck, Weihnachtskekse und kleine Geschenkideen, Stoffpuppen und Kerzen, Holzfiguren und Glas- und Keramikartikel. Ein absolutes Highlight sind die Fackelzüge zum Jahresende, die ab dem 28. Dezember auf dem Programm stehen. Der dritte Fackelzug wird am 31. Dezember 2018 in Ponte di Legno auf der Skipiste Corno d’Aola mit dem üblichen Feuerwerk stattfinden.

 

 

 

 

 

 

Zum gleichen thema

Via Torino Mailand

  • Lifestyle
Via Torino

10 gute Gründe, um Cremona zu besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Cremona zu besichtigen

Die steinhauser von Sondrio

  • Lifestyle
Le case di pietra di Sondrio

10 gute Gründe, um Monza zu besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Monza zu besichtigen

Brera viertel

  • Lifestyle
Brera Viertel

10 gute Gründe, um Mantua zu Besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Mantua zu Besichtigen

10 gute Gründe, um Bergamo zu besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Bergamo zu besichtigen

Mercati rionali Papiniano Fauche etc

  • Lifestyle
Mercati rionali (Papiniano, Fauché etc)

10 gute Gründe, um Lodi zu besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Lodi zu besichtigen

10 gute Gründe, um Brescia zu besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Brescia zu besichtigen

10 gute Gründe, um Mailand zu besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Mailand zu besichtigen

Die trambahn von Mailand

  • Lifestyle
Die trambahn von Mailand

Am richtigen ort mit dem richtigen stil

  • Lifestyle
Am richtigen Ort mit dem richtigen Stil

I love shopping in Mailand

  • Lifestyle
12 The Brian&Barry Building

Porta Nuova

  • Lifestyle
Porta Nuova

Weihnachtszauber in der Lombardei

  • Lifestyle
Natale in Lombardia

Zona tortona

  • Lifestyle
Zona Tortona

Corso Vercelli

  • Lifestyle
Corso Vercelli

10 gute Gründe, um Varese zu besichtigen

  • Lifestyle
10 gute Gründe, um Varese zu besichtigen

Schleusentour

Die berühmte „Conchetta” des Naviglio Pavese wurde für die Personen-Schifffahrt wiedereröffnet.
  • Lifestyle
Corsaro dei Navigli